Rechtliches/AGB`s

Urheberrecht, Haftung, Datenschutz, Verantwortung

Das Layout dieser Homepage, die verwendeten Grafiken, Bilder, sowie die Sammlung der Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Die Seiten dürfen nur zum privaten Gebrauch vervielfältigt, Änderungen nicht vorgenommen und Vervielfältigungsstücke weder verbreitet noch zu öffentlichen Wieder-gaben benutzt werden. Die einzelnen Beiträge auf den Seiten sind urhe-berrechtlich geschützt. Alle Informationen auf diesen Seiten erfolgen nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr für ihre Richtigkeit. Für Schäden die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen ergeben wird keine Haftung übernommen.

Externe Links

Zu Deiner optimalen Information findest Du auf unseren Seiten Links, die auf Seiten Dritter verweisen. Soweit diese nicht offensichtlich erkennbar sind, weisen wir Dich darauf hin, dass es sich um einen externen Link handelt. Wir haben keinerlei Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten anderer Anbieter. Die Garantien dieser Datenschutzerklä-rung gelten daher selbstverständlich dort nicht.

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!
Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entspre-chende Nachricht ohne Kostennote. Wir garantieren, daß die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne daß von Deiner Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Dir ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen, AGB's

Die Firma MGS-Südschwarzwald verpflichtet sich, den Passagier zu be-fördern, oder/und entsprechende Schulung durchzuführen. Den Termin und weitere Einzelheiten des Fluges/der Schulung, Start, Landung und Vorbereitung, bestimmt der Pilot/der Fluglehrer. Der Termin kann ent-schädigungslos von MGS verlegt werden. Der Passagier/Schüler ver-sichert, körperlich und seelisch gesund zu sein und sich entsprechenden Belastungen gewachsen zu fühlen. Für Gegenstände, die während der Flugvorbereitung, des Starts, der Schulung oder dem Flug verloren gehen oder beschädigt werden, wird keine Haftung übernommen. MGS-Süd-schwarzwald, der Pilot, sowie Fluglehrer werden aus jeglicher Haftung befreit. Der Passagier/Schüler verpflichtet sich zur Zahlung des Fluges/der Schulung sowie die Kaution vor Antritt. Für Beschädigungen an Flugge-räten und/oder Zubehör durch den Schüler/Passagier Haftet dieser in vollem Umfang. Bei wiederholter Nichtbeachtung einer Anweisung durch den Pilot/Fluglehrer kann der Passagier/Schüler, ohne Rückzahlung der Gebühr, von dem Flug/der Schulung ausgeschlossen werden. Beendet ein Flugschüler seine Ausbildung auf eigenen Wunsch ist eine Rückerstattung jeglicher Gebühren ausgeschlossen. Tritt der Passagier seinen Flug nicht an ist eine Rückerstattung ebenso nicht möglich. Ein Übertrag auf andere Personen ist ausgeschlossen.

AGB`s Download

Rücktritt des Kunden/Stornierung/Terminverschiebung

Der Teilnehmer kann bis zum Beginn des Erlebnisses jederzeit durch Er-klärung gegenüber dem Veranstalter vom Vertrag zurücktreten. Der Rück-tritt muss unter Angabe des Namens schriftlich erklären werden. Maßgeb-lich für die Stornierungsgebühren ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei MGS-Südschwarzwald. Beim Rücktritt nach bereits erfolgter Buchung eines Erlebnisses beim Veranstalter erfolgt die Rücktrittsentschädigung der bereits geleisteten Zahlungen unter Berücksichtigung gewöhnlich er-sparter Aufwendungen und gewöhnlich möglichen anderweitigen Verwen-dung der Leistung nach folgenden pauschalen Prozentsätzen des jewei-ligen Buchungspreises:
Ab Zugang der Bestätigung

  • bis zum 30. Tag vor Beginn: 25%, mindestens jedoch 25 Euro
  • vom 29. Tag bis zum 22. Tag vor Beginn: 30%
  • vom 21. Tag bis zum 15. Tag vor Beginn: 45%
  • vom 14. Tag bis zum 8. Tag vor Beginn: 65%
  • vom 7. Tag bis zum 1. Tag vor Beginn: 85%
  • ab dem Tag (des Beginns): 95%.



Dem Teilnehmer ist es gestattet, dem Veranstalter nachzuweisen, dass ihm tatsächlich keine oder geringere Kosten als die geltend gemachte Kostenpauschale entstanden sind. In diesem Fall ist der Teilnehmer nur zur Zahlung der tatsächlich angefallenen Kosten verpflichtet. Der Veran-stalter/Pilot kann jederzeit und entschädigungslos einen gebuchten Flug/
Schulung auf Grund von Wetter oder anderen Sicherheitsrisiken verwehr-en. Es wird dann ohne Berechnung weiterer Kosten ein neuer Termin mit dem Passagier/dem Schüler abgestimmt.