Ausbildung zum UL-Helikopterpilot

Eine wirklich spannende Alternative zum allgemeinen fliegen mit UL, Sportflugzeug oder Motorschirm bietet die neu in Deutschland zugelassene Klasse der UL-Helikopter. Eignen sich Motorschirme eher zum genussvollen dahingleiten sind mit den modernen UL-Helikopter Geschwindigkeiten von bis zu 200km/h möglich. Diese, in Deutschland neu zugelassene Klasse, ermöglicht das zurücklegen enormer Distanzen in kürzester Zeit. UL-Helis sind in Anschaffung und Unterhalt wesentlich kostengünstiger als herkömmliche Helikopter. Die Pilotenlizenz ist erschwinglich.

Mit Wirkung vom 25.11.2016 hat der Bundesrat entschieden, dass in Deutschland die UL-Hubschrauber-Klasse betrieben werden darf.

MGS-Südschwarzwald plant die Ausbildung zum UL-Helikopterpilot auf dem Syton AH 130 ab Ende 2018.